Schnelles Rezept für das perfekte Frühstücksgetränk

Was trinken wir üblicherweise zum Frühstück? Kaffee oder Tee?

Was bekommen unsere Kinder normalerweise in der Früh zu trinken? Kakao, Milch oder Saft?

Seien wir doch ehrlich. Wir sind nicht sehr einfallsreich in punkto Frühstücksgetränken. Wir übernehmen das, was wir kennen und ändern unsere Gewohnheiten gar nicht gerne. Warum auch?

Wenn wir uns aber etwas Bewusster und Gesünder ernähren wollen, unsere Ernährung vielleicht sogar ganz umstellen wollen, benötigen wir MEHR.

Mehr Ideen, mehr Rezepte, mehr gesunde Alternativen mit viel Geschmack.

Damit das Verändern der Gewohnheiten viel leichter fällt.

Ich stelle dir heute ein absolut perfektes Frühstücksgetränk vor – mit einer sehr genialen Zutat: MORINGA

 

Moringa gehört zu den sogenannten SUPERFOODS.

Als Superfoods werden bestimmte Nahrungsmittel bezeichnet, die über eine überdurchschnittlich hohe Konzentration an Nährstoffen (Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, sekundäre Pflanzenstoffe, Antioxidantien) verfügen und damit einen besonders positiven Effekt auf das Immunsystem und das körperliche Wohlbefinden haben sollen.

So soll auch die spezielle Zusammensetzung der Nährstoffe der Superfoods anscheinend perfekt auf die Bedürfnisse des Menschen abgestimmt sein. Sie liefern genau die Mischung von Proteinen, Vitaminen, Mineralien, Enzymen und essentiellen Fetten, die unseren Körper optimal unterstützen.

Moringa – das Geschenk der Götter

So wurde der Moringabaum schon Tausende von Jahren von den Menschen in Indien genannt.

Allein die Blätter dieses Baumes enthalten alle Nährstoffe in hohen Konzentrationen, denen es fehl- und unterernährten Menschen mangelt.

Viele Menschen in unserer industrialisierten Wohlstandsgesellschaft sind krank und mangelernährt. Bei einem Übermaß an leeren Kalorien sind kaum Nähstoffe enthalten.

Moringa ist eine absolute Vitalstoffbombe und eine der nähstoffreichsten Pflanzen der Welt.

Wer Moringa regelmäßig seinem Kind anbietet, braucht sich keine Gedanken mehr machen, ob es optimal mit Nährstoffen versorgt ist.

Diese Pflanze enthält mehr als 90 bestmöglich bioverfügbare Nährstoffe, von welchen sich der Organismus die aussuchen kann, welche er gerade benötigt.

Die getrockneten Blätter des Moringa Baumes (in Rohkostqualität) enthält doppelt so viel hochwertiges Eiweiß wie Soja, siebenmal so viel Vitamin C wie Orangen, viermal so viel Vitamin A wie Karotten, 17-mal so viel Kalzium wie Milch, 25-mal so viel Eiweiß wie Spinat, 15-mal so viel Kalium wie Bananen, siebenmal so viel Vitamin B1 und B2 wie Hefe, sechsmal so viele Polyphenole wie Rotwein, viermal so viel Folsäure wie Rinderleber, viermal so viel Vitamin E wie Weizenkeime, eineinhalb mal so viele essentielle Aminosäuren wie Eier, alle essentiellen Aminosäuren und fast alle nicht-essentiellen Aminosäuren in einem idealen Aminosäuren-Zusammenschluss.

Des Weiteren finden sich 26 entzündungshemmende Substanzen, 46 Antioxidantien (gegen freie Radikale), perfekte abgestimmt die wertvollen Omega -3, – 6 und -9 Fettsäuren, sowie Chlorophyll, Zeatin und Salvestrole – alles Stoffe der Natur gegen Krebs- in dieser Wunderpflanze.

Nun aber endlich das schnelle, einfache, gesunde und leckere Rezept für das perfekte
Frühstücksgetränk für dein Kind und dich:

Mori-Latte-Schnute

MORI-LATTE

 

Für 1 Glas benötigst du:

0,20 l Wasser

1 EL rohes Mandepüree oder Mandelmus

2-3 frische Datteln

1 gestrichenen TL Moringapulver

 

Fülle alle Zutaten in ein Gefäß und mixe es solange, bis keine Dattelstücke mehr zu sehen sind.

Fertig ist der perfekte Frühstücksdrink für dein Kind.

Ich wünsche dir viel Freude mit diesem absolut gesundem und leckerem Getränk!

Deine Moana

 

P.S. Du kannst dieses einfache Rezept auch immer wieder leicht verändern, um mehr Abwechslung in den Frühstücksalltag zu bringen.

Anstatt Mandelmus kannst du auch Cashewmus oder Haselnussmus nehmen.

Anstatt der Datteln kannst du einfach eine reife Banane untermischen oder einen EL (rohen) Agavensirup.

Wenn dir einmal das Moringapulver ausgeht, kannst du auch Weizen- oder Gerstengraspulver nehmen oder auch pulverisierten Spinat.

P.P.S. Um einen anregenden MORI-LATTE nur für Erwachsene zuzubereiten, gibst du zusätzlich zu dem Moringapulver etwa einen halben TL Matcha (fein zerriebener Grüntee) dazu.

Matcha enthält Koffein und regt die Sinne an.

Am besten auch nachmittags mit ein paar Eiswürfeln zu genießen!

 

 

 

Leave A Response

*

* Denotes Required Field