Exotik-Creme aus 4 Zutaten

Exotic-Creme

Sommer, Sonne, Sonnenschein… und diese unglaublich köstliche Exotik-Creme aus nur 4 Zutaten – damit ist das Dessert, die Nachspeise am Wochenende oder der gesunde Snack für Zwischendurch für Groß und Klein gesichert 😉
Und passt sogar zum Spätsommer bis tief in den Herbst hinein.

Eine sehr wichtige Zutat hierfür ist die Physalis.

Diese exotischen Früchte enthalten:

  • viele Flavonoide
  • Provitamin A
  • Vitamin B1
  • Vitamin B2
  • Vitamin B6
  • Folsäure
  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Magnesium
  • Eisen
  • Zink
  • Kalzium
  • Phosphor
  • Natrium
  • Kalium

Am einfachsten ist es, sich getrocknete Früchte nach Hause zu holen oder sich einen kleinen Vorrat frischer Physalis einzufrieren.

Die Basis der Creme bilden reife Bananen (sobald sie braune Punkte haben). Durch ihren süßen Geschmack und ihre weiche Konsistenz bilden Bananen die perfekte Basis vieler Cremes.
Zudem liefern sie auch Inhaltsstoffe, die uns glücklich machen können: dazu gehören das Serotonin, das Dopamin und das Noradrenalin.
Des Weiteren enthält die Banane wertvolles Kalium und Magnesium und viel wichtiges Vitamin B6 und Folsäure.

Eine weitere exotische Zutat ist die Mango.
Die Mango ist wie die Banane sehr reich an (frucht eigenem) Zucker aber trotzdem sehr gesund. Sie weist einen hohen Gehalt an Vitaminen, wie C, E und B-Vitaminen auf. Ganz besonders reich sind Mangos an Beta-Carotin, der Vorstufe von Vitamin A – und somit eine der carotinreichsten Früchte überhaupt.

 

Dies Exotik-Creme lässt sich innerhalb ein paar Minuten entweder mit veganem Quark (Soja) zur geeisten Creme mixen oder als fruchtige Nicecream im Nu herstellen und genießen.

Exotik-Creme aus 4 Zutaten

 

Zutaten:
(für 4 Personen)

4 geschälte, geschnittene, gefrorene Bananen
2 geschälte, geschnittene, gefrorene Mangos
1 kleine Handvoll (am besten über Nacht eingeweichte) getrocknete Physalis
optional 1 Becher (400g) Sojaquark von Provamel oder 2 EL Mandelpüree

 

Zubereitung:

Alle Zutaten im Mixer pürieren, bis eine geeiste Creme bzw. eine Nicecream (ohne Stücke) entstanden ist.
In einem Hochleistungsmixer dauert dieser Vorgang ca. 30 Sekunden.
Die Exotik-Creme in Gläser oder Schüsseln füllen, mit getrockneten Physalis und Minz- oder Zitronenmelissenblätter dekorieren und sich auf der Zunge zergehen lassen.

 

Ich wünsche dir einen guten Appetit!

Alles Liebe,
Moana

 

P.S.: Trage Dich für den Newsletter ein, um immer auf dem Laufenden zu sein und nichts von der bunten Vielfalt einer richtig gesunden Ernährung zu verpassen! Verbinde Dich auch mit mir auf Facebook und Instagram – so verpasst Du keines der köstlichen, gesunden Rezepte und Tipps. Zusätzlich bekommst du mein E-Book mit 7 besonders köstlichen Frühstücksrezepten – du kannst nur gewinnen und deine Gesundheit sowieso – wie mit dieser leckeren Exotik-Creme aus 4 Zutaten!

Leave A Response

*

* Denotes Required Field