Einfaches Sauerteigbrot – 100% Vollkorn & weizenfrei

Als ich mit dem Brotbacken begonnen habe (ist schon ein paar Jahre her) – also mit richtigem Sauerteigbrot – habe ich ganz „klassisch“ mit angefangen.

Das bedeutet, ich habe im Mehl eine Mulde gemacht, dort meinen Sauerteig mit etwas Hefe und warmen Wasser angerührt (=Dampfl) und laaaaange Zeit so stehen gelassen, bis ich zum wirklichen kneten gekommen bin – und wieder rasten lassen – kneten, formen und noch mal rasten lassen – bis ich das Brot endlich ins Backrohr schieben durfte.

Mal ganz ehrlich: Wer hat denn so viel Zeit übrig, sich immer wieder mit einem (einzigen) Laib Brot zu beschäftigen?

Mir war das schnell zu blöd und ich fragte mich, ob es nicht eine angenehmere Methode gibt um ein einfaches Sauerteigbrot herzustellen?

Ich hatte den Anspruch, in relativ kurzer Zeit ein perfektes Sauerteigbrot herzustellen – und mit Teig beklebte Hände wollte ich auch nicht haben.

Gesagt – getan: Ich habe meine eigene (sehr einfache) Methode entwickelt gutes Brot zu machen, werde nicht schmutzig dabei (das Waschen von Teighänden dauert mir zu lange) und ich merke absolut keinen Unterschied zu einem „klassisch verarbeitetem“ Sauerteigbrot.

Nicht körperlich nach dem Verzehr als auch geschmacklich entdecke ich keine Abweichung.
Vielleicht ist es für den einen oder anderen besser verträglich durch die langen Gehzeiten – ich persönlich bemerke jedoch keinen Unterschied und auch die Kinder vertragen es gut von Anfang an.

Nun will ich euch aber nicht länger mein einfaches „0815“ Sauerteigbrot vorenthalten – aus 100% Vollkorngetreide – am besten frisch gemahlen!

Ich habe meinen Sauerteig im Kühlschrank stehen und von jedem neuen Brotteig nehme ich den (Sauer-)Teig für das nächste Brot weg. Das klappt hervorragend, wenn man wie ich mindestens einmal die Woche ein Brot bäckt.

Zutaten:

500g Roggenvollkornmehl
500g Dinkelvollkornmehl
1-2 Pkg. Sauerteig (kommt auf den Hersteller an)
½ Würfel frische Hefe
1 gr. Schuss Sole oder 1 EL gutes Salz
2 EL Brotgewürz (fein)
ca. 600ml warmes Wasser

Zubereitung:

1. Mehl in eine große Schüssel geben
2. Sole oder Salz ins Mehl geben (an den Schüsselrand)
3. Sauerteig und Hefe mit einem Teil des warmen Wassers verrühren und zum Mehl gießen
4. Mit einem Esslöffel oder einem Kochlöffel den Teig verrühren und verstreichen
5. Das restliche Wasser dazu gießen und weiterhin verrühren und verstreichen bis das gesamte Mehl gut mit Wasser vermischt ist und ein Teigklumpen entstanden ist
6. An einem warmen Ort die zugedeckte Schüssel eine Stunde rasten lassen
7. Das Backrohr auf 250° Grad, Ober-/Unterhitze einschalten
8. Den Brotteig leicht verstreichen und in eine Schüssel oder einen Suppenteller gefüllt mit Mehl stürzen
9. Den Teig von allen Seiten vorsichtig in Mehl wenden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
10. 15 Minuten rasten lassen – in der Zwischenzeit heizt sich auch das Backrohr auf
11. Das Brot im Backrohr auf der mittleren Schiene platzieren und 10 Minuten bei 250° Grad backen
12. Auf 180° Grad zurück schalten und weitere 35-40 Minuten backen lassen
13. Das Brot aus dem Ofen holen und auskühlen lassen (am besten auf einem Gitterrost)

Dieses Rezept kann super mit anderen Getreidesorten kombiniert und auch mit verschiedenen Samen und Nüssen verfeinert werden.
Der Geschmacksvollendung sind keine Grenzen gesetzt.

Für meine Familie ist dieses Brot das einfache Jausenbrot – passt zu jedem Aufstrich oder Nussmus.
Meine Großen nehmen es mit zur Schule und mein Mann zur Arbeit. „Klassisch“ 😉

Ich freue mich, wenn du es mal ausprobierst – Brot backen ist wirklich nicht schwer!

Alles Liebe, Moana

P.S.: Trage Dich für den Newsletter ein, um immer auf dem Laufenden zu sein und nichts von der bunten Vielfalt einer richtig gesunden Ernährung zu verpassen! Verbinde Dich auch mit mir auf Facebook und Instagram  – so verpasst Du keines der köstlichen, gesunden Rezepte und Tipps. Zusätzlich bekommst du mein E-Book mit 7 besonders köstlichen Frühstücksrezepten – du kannst nur gewinnen und deine Gesundheit sowieso!

 

Leave A Response

*

* Denotes Required Field